headerbild

Aktuelles der Kirchenwelt

Eritreer: Nicht in die Nothilfe drängen
RefBEJUSO
26.6.17 refbejuso - Eritreerinnen und Eritreer, die bei uns Schutz suchen, haben ein Anrecht auf eine differenzierte, ihrer konkreten Gefährdungssituation entsprechende Entscheidung. Der Synodalrat der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn teilt die Sorgen von Kirchgemeinden, die Asylsuchende aus Eritrea begleiten.

Eine Asylpraxis, die eine ganze Menschgruppe in die Strukturen der Nothilfe drängt, ist der humanitären, christlichen Tradition der Schweiz unwürdig.

Download
Medienmitteilung
Argumentarium 

Weitere Themen zu Menschrecht und Migration