headerbild

Veranstaltungen der Kirchenwelt

SEK-Frauenkonferenz: Verlieh die Reformation Flügel oder Ketten?
Datum 09.05.17 - 09.05.17
Zeit: 10.00 Uhr - 16.15 Uhr
Kategorie: Veranstaltung
Beschreibung:

Frauengeschichte(n) und Frauenbilder von damals bis heute

Welche Rolle spielten Frauen während der Reformation? Leider sind uns nur wenige schriftliche Zeugnisse von Frauen aus jener Zeit erhalten geblieben. Aber diese und die Schriften ihrer Ehemänner und Brüder, ihrer Freunde und Feinde geben spannende Einblicke in das Leben und das Engagement von eindrücklichen Persönlichkeiten. Einige von ihnen haben Streitschriften verfasst, gepredigt, sich aktiv in theologische und politische Diskussionen eingemischt. Andere haben Flüchtlinge beherbergt, Kranke gepflegt und Schulen auch für Mädchen gegründet.

Waren die gebildeten und engagierten Frauen von damals Vorbilder oder gar Vorkämpferinnen für die Frauenordination? Was hat die Idealisierung der Mutterrolle durch die Reformatoren mit dem schlechten Gewissen berufstätiger Mütter heute zu tun? Die Frage, ob sich die Reformation auf die Frauen eher befreiend oder eher einengend ausgewirkt hat, ist umstritten und verspricht spannende Diskussionen.

Frau Dr. Isabelle Graesslé, langjährige Direktorin des Reformationsmuseums in Genf, wird uns in das Thema einführen. Die Workshops am Nachmittag zeigen Beispiele, wie die Themen und Fragen, die Aufbrüche und die Kritik der Menschen damals für heute fruchtbar gemacht werden können.

Diese Konferenz wird in Kooperation mit den Evangelischen Frauen Schweiz EFS durchgeführt. Den Abschluss am Nachmittag bildet die Vernissage des neuesten EFS-Standpunkts „Frauen und Reformation im Hier und Heute“ mit musikalischen und kulinarischen Leckerbissen.

Programm

Anmeldung bis 24. April unter www.sek.ch.

Lokalität:
Hauptquartier der Heilsarmee
Laupenstrasse 5
3008 Bern
Infos:
Veranstalter: SEK
Zielpublikum:
Leitung:
Kosten: