headerbild

Veranstaltungen der Kirchenwelt

Bieler Stimmen zur Fremdheit / «Der einzige Ort» - Eine szenische Erzählung über Fremdheit
Datum 23.09.17 - 23.09.17
Zeit: 19 Uhr - 22 Uhr
Kategorie: Veranstaltung
Beschreibung:

Bieler Stimmen zur Fremdheit

Samstag, 23.9., Freitag, 29.9., Samstag, 30.9., jeweils 19 bis 19.45 Uhr

Vor der szenischen Erzählung «Der einzige Ort» führen Kunstschaffende in die Aufführung ein und Bielerinnen und Bieler, die in die Ferne gingen, sowie Migrantinnen und Migranten, Flüchtlinge und Weltenbummler, die nach Biel kamen, geben Einblicke in die universell-menschliche Erfahrung, sich in einem fremden Land zurecht zu finden.
Moderation: Barbara Heer (23.9.), Luzia Sutter Rehmann (29.9.), Kathrin Rehmat (30.9.).
Eintritt frei.
Das anschliessende Theater «Der einzige Ort» kostet Fr. 20.- pro Abend oder Fr 50.- für alle vier Theater-Abende)

Info: Barbara Heer, Studienleiterin Arbeitskreis für Zeitfragen, 032 322 36 91
barbara.heer@ref-bielbienne.ch / www.ref-biel.ch/arbeitskreis

«Der einzige Ort» - Eine szenische Erzählung über Fremdheit
Donnerstag, 21.9., Samstag, 23.9., Freitag, 29.9., Samstag, 30.9., jeweils 20 bis 22 Uhr

Unzählige Menschen weltweit machen derzeit eine tiefe, existentielle Erfahrung von Fremdheit. Sie hoffen auf einen Neuanfang, zum Beispiel in Europa, und müssen oft feststellen, dass sie nicht willkommen sind.
Thomas Stangls Roman «Der einzige Ort» (2004) erzählt von den Reisen eines Schotten und eines Franzosen in die sagenumwobene Wüstenstadt Timbuktu. Wie erfahren sie die Fremde? Stangl lädt uns dazu ein, die zentralen Fragen unserer Zeit aus der Gegenperspektive zu betrachten.
Vier SchauspielerInnen entwickeln dazu über vier Aufführungen eine szenische Erzählung. Die Installation der bildenden Künstlerin Sandrine Pelletier, in der die Aufführungen stattfinden, ist eine eigenständige Auseinandersetzung mit dem Text und entwickelt sich zwischen den Terminen.

Flyer

Lokalität:
Kunsthaus Pasquart
Seevorstadt 71
2502 Biel
Infos:
Veranstalter: Arbeitskreis für Zeitfragen
Zielpublikum:
Leitung:
Kosten: